Der Penedès – ein Weingebiet voller Reize

Der Penedès – ein Weingebiet voller Reize

Nicht nur für die Katalanen selbst –die schon vor mehreren Jahren angefangen haben, zu entdecken, welches Potential in ihren Weine steckt, sondern auch für eine wachsende Zahl von Weinliebhabern verschiedenster Herkunftsbestimmungen, steht Penedès für hochqualitative Weine und Cavas. Die Leidenschaft des Penedès für Weine, dessen Hauptort Vilafranca del Penedès nur 50 Kilometer von Barcelona entfernt liegt, zeigt sich nicht nur durch die immense Anzahl lokaler Winzer. Vilafranca ist auch Sitz des Weinmuseums Vinseum und Gastgeber des seit 2011 alljährlich stattfindenden Filmfestival Most.

Als Weinregion unterteilt sich das Penedès in neun Gebiete, es lassen sich aber 3 Hauptgebiete ausmachen: Entlang der Küste und der Gebirgskette „Prelitoral“ sowie im Zentrum. Jedes weist ganz eigene Terroir- und Klimaeigenschaften auf. Somit kann auch die Produktion zuweilen stark voneinander abweichen.

Karte © D.O. Penedès (www.dopenedes.cat)

Weine und Cavas aus (fast) sämtlichen Rebsorten

Mit über 7.000 Hektar und einer hervorragenden Anpassung an Terrain und lokale klimatische Gegebenheiten dominiert die Xarel·lo, die „Königin“ unter den Traubensorten der Herkunftsbezeichnung (D.O.) Penedès. Dabei handelt es sich um eine dürre- und hitzebeständige Traube, die im Allgemeinen sanfte, fruchtige und charaktervolle Weine hervorbringt.

Aufgrund der unterschiedlichen Gegebenheiten ist die Palette der Traubensorten natürlich sehr groß. Neben Xarel·lo stechen im Penedès besonders Malvasia de Sitges und Parellada, die feinsten unter den Weißweintrauben, hervor. Was die Rotweine angeht, zählen Monastrell (Mourvèdre) und die pigmentreiche Samsó (Cinsault) zu den autochthonen Sorten.

Von den Dutzenden Weingütern der D.O. Penedès, nehmen wir uns exemplarisch einige von denen heraus, die ihrem Ruf für gute Produktionmethoden und -ergebnisse alle Ehre machen – Can Descregut, Molí Parellada und Can Feixes: Die drei investieren in ihre Weinberge ein Maximum an Sorgfalt und Liebe, um durch das langsame Reifen der Trauben – die Weinberge liegen in einer Gegend mit großen Temperaturunterschieden – zauberhafte fruchtige Weine und erstklassige Cavas für den Gaumen herzustellen.

Weinberge und das futuristische Kellereigebäude von Heretat Mastinell©

Es gibt aber weitere bemerkenswerte Winzer in der Region Penedès, wie etwa Castell d’Or. Die Kellerei, die 2005 als ein Zusammenschluss von neun Genossenschaften gegründet wurde, stellt neben Weinen und Cavas auch Olivenöle her. Neben der sorgfältigen Arbeit im Weinberg sollten auch die wunderschönen Kellereigebäude im Jugenstil („Modernisme“ auf Katalanisch) erwähnt werden, wie etwa die besuchenswerte „Weinkathedrale“ in L’Espluga de Francolí, eine der Genossenschaften von Castell d’Or.

Auch bei U Més U Fan Tres geht es nicht nur um die Produktion ausgezeichneter Cavas und Weine: Der Weintourismus spielt eine wichtige Rolle und ermöglicht es, die Weingüter, Trauben und die Produkte des 2.000 gegründeten Weingutes vor Ort zu erkunden. Die Weine und Cavas werden sowohl in Bio- als auch in konventioneller Qualität hergestellt. Um ökologischen Anbau geht es auch bei Heretat Mastinell. Das Weingut aus Vilafranca, das Weine und Cavas der Rebsorten Xarel·lo (wie sollte es anders sein!), Macabeu, Chardonnay und Parellada produziert, ist ganz stolz darauf, mehrere Auszeichnungen in nationalen und internationalen Wettbewerbe erworben zu haben.

Jenseits der Weinproduktion

Zu guter Letzt sind wir bei Canals Canals angekommen. Das Weingut wurde 1978 gegründet und erzeugt derzeit über 250.000 Flaschen – 85 Prozent davon für die Cavaproduktion. Merlot und Cabernet-Sauvignon sind die Rebsorten, aus denen elegante Rotweine und einige fleischige Rosés ausschließlich mit Cabernet produziert werden, der besonders für Pasta und Reis geeignet ist. Die Familie betreibt außerdem ein Museum, in dem „antike Utensilien zur Weinherstellung“ wie altrömische Amphoren und altgriechische Kratere ausgestellt werden. Aus purer Leidenschaft entwickelt sich die Weinindustrie im ganzheitlichen Sinne, die aus viel mehr als „nur“ Wein besteht – typisch Katalonien eben.

In diesem Sinne ist Katalonien nicht nur gastronomisch gesehen eine reizvolle Region: Den Besuchern, die neben dem Verkosten von guten lokalen Weinen und Cavas Lust auf Bewegung und Sport haben, bietet das Penedès unzählige Möglichkeiten – darunter Penedès 360, eine abenteuerliche Erkundung der Region mit dem Bike.