Grau i Grau

Inmitten einer renommierten Weinregion im geographischen Zentrum Kataloniens liegen die Weinberge und die Kellerei von Grau i Grau. Das Gebiet zwischen der Bergformation Montserrat und dem Naturpark Sant Llorenç del Munt i l’Obac ist spätestens seit dem 19. Jahrhundert von der Weinherstellung geprägt.

Schon im Jahr 1885 begann die Familie mit dem Weinanbau an diesem privilegierten Ort. Dafür bietet die Region Bages einen hervorragenden Mix aus mediterranem Klima, geringen Niederschlagsmengen, idealem Terroir und Temperaturschwankungen. Dieses ideale Mikroklima führte Ende der 1990er Jahren zur Schaffung der Herkunftsbezeichnung Pla de Bages (Ebene von Bages).

Auf 20 ha Anbaufläche in 600 m Höhe entstehen sehr frische, konzentrierte Weine mit einer guten Ausbaukapazität. Die Weinberge des Familienweingutes werden ökologisch bewirtschaftet, um die Eigenschaften des Terroirs zu bewahren. Das Ergebnis sind leicht trinkbare Weine.

Herkunftsregionen (DO): Pla de Bages, Catalunya

Rebsorten: Ull de Llebre (Tempranillo), Merlot, Cabernet Franc, Syrah, Sumoll, Garnatxa negra, Sauvignon blanc, Picapoll, Macabeu, Garnatxa blanca

Anbaufläche: 20 Hektar

Jahresproduktion: 100.000 Flaschen

Webseite: www.cellergrauigrau.com

Zurück zu den Winzern 2022 in Zürich